Einem Anderen geben was er braucht-ein Stück Brot, ein Lächeln, ein offenes Ohr - JETZT - nicht irgendwann

Es passiert in unserer Zeit sehr schnell, dass man von heute auf morgen in eine Notlage geraten kann. Es gibt leider viele tausende Schicksale in unserem reichen Land.

Wer die Augen davor verschließt, der erkennt nicht, dass es jeden treffen könnte, auch Ihn selbst.

Denn Krankheit, plötzlicher Verlust des Arbeitsplatzes oder Verschuldung ziehen oft lang anhaltende finanzielle Probleme nach sich.

 

Unsere Hilfe

Wer in einer solchen Notlage ist, dem möchten wir gern helfen, indem wir Dinge des täglichen Bedarfs nicht grundsätzlich, aber zusätzlich anbieten.

 

 

Die Fakten

In Deutschland gibt es zurzeit 900 Tafeln, ca.33 davon in Thüringen und eine davon ist für Bürger aus Arnstadt und Umgebung da.

Zurzeit unterstützt die Arnstädter Tafel ca. 350 Haushalte von 1 bis 7 Personen; Tendenz steigend mit bis zu 10 neuen Anmeldungen pro Monat. Die Mitarbeiter der Arnstädter Tafel leisten ihre Arbeit vorwiegend ehrenamtlich.

Es ist keine Schande Hilfe anzunehmen!

 

Wir wünschen unseren Gästen ein gesundes und neues Jahr 2015